Wer sind wir?

Wir sind junge Glarner*innen, die für ein offenes und nachhaltiges Glarnerland einstehen. Uns liegt soziale Gerechtigkeit, Bildung und Umweltschutz am Herzen.

Wir sind nicht gegen jene Ideen unserer politischen Kontrahenten, sondern einfach bloss für etwas anderes, denn gegen etwas zu sein, zeigt aus unserer Sicht weniger Stärke, als für etwas sein; denn schliesslich sind wir ja die „Linken und Netten“. 😉

Das Wohl jedes Menschens sollte im Mittelpunkt stehen, nicht der Gewinn weniger – Arbeiten um zu Leben und nicht umgekehrt. Vaterschaftsurlaub, faire Arbeitsbedingungen und Löhne müssen gewährleistet sein.
Als Jungsozialist*innen wollen wir uns für die Jungen einsetzen: Ein solides Bildungswesen ist unabdingbar für die Zukunft der heutigen Jugend. Jede Schüler*in und jeder Lernende sollte sich weiterbilden können – unabhängig von seiner finanziellen Lage.
Doch all diese Dinge nützen nichts, wenn der Natur keine Sorge getragen wird. Wir fordern konsequente Massnahmen für den Klimaschutz und keine hohlen Floskeln, denn die Uhr tickt. Deshalb ist für uns klar: Netto 0 bis 2030.

JUSO Glarnerland
Dezmber 2019